Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

ÖLHEIZUNG
MODERNISIEREN -
BARES GELD
SPAREN

30 % weniger Energiekosten
durch Brennwerttechnik
und Solareinbindung
GfK-Umfrage: 94 % der Hausbesitzer sind zufrieden mit ihren Ölheizungen
Freie Lieferantenwahl und zuverlässige Technik überzeugen. Die Menschen in Deutschland, die ihre Wohnungen mit Ölheizungen beheizen, sind mit dem System sehr zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) in Auftrag gegeben hat. Von den insgesamt 3.559 befragten Hausbesitzern hat rund jeder Dritte eine Ölheizung im Keller stehen. Von ihnen gaben 94 Prozent an, damit zufrieden oder sogar sehr zufrieden zu sein. (Quelle IWO Institut für Wärme und Öltechnik) IWO Januar 2017
Treibhausgas reduzierte Energieträger (E-Fuels) tragen zum Erreichen der Klimaziele bei und machen die Ölheizung noch zukunftssicherer

Moderne doppelwandige Heizöltanks mit zusätzlichem Schutz sind schon heute zur Lagerung von E-Fuels geeignet – ebenso sind sie zugelassen für die Lagerung von Heizöl mit biogenen Zusätzen.

PE Plus E Fuels

Machen Sie Ihre Ölheizung zukunftssicher mit modernen Heizöltanks!!!

Alte Öltanks müssen raus

Der Hausbesitzer Nils Kreuzer freut sich, dass die neuen Öltanks in seinem schmucken Einfamilienhaus für Sicherheit sorgen. Die alten Modelle waren nach 40 Jahren zu einem beachtlichen Risiko geworden.
Download Artikel

Ölversorgung ist langfristig gesichert

Die Energiestudie 2017 der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) belegt eindeutig, dass die weltweiten Ölreserven weitaus länger halten als bis jetzt prognostiziert. Nach dem jetzigen Verbrauch weit mehr als 100 Jahre.
Zum Artikel

Neue AwSV ab August 2017 fordert Fachbetriebe für Arbeiten an Heizölverbraucheranlagen und definiert die Betreiberpflichten neu.


Merkblatt_Anlagenverordnung2017.jpg
Mehr Information

Lassen Sie Ihre Heizöltankanlage von einem Fachbetrieb überprüfen und warten. So sind Sie vor Überraschungen sicher. Oft entspricht auch der bei einwandigen Tanks vorgeschriebene Auffangraum nicht mehr den Anforderungen. Zusammen mit einer modernen Ölbrennwertheizung ist oft der Einbau moderner doppelwandiger Tanksysteme mit DE-A-01 die preiswerte Lösung und schafft obendrein noch Platz.

Die AwSV schreibt ein Merkblatt an jeder Tankanlage vor, dieses können Sie HIER downloaden.

Merkblatt_Heizoelverbraucheranlage201709.jpg
Download Merkblatt